CHAPPY - Zuhause gesucht


RAYKA wartet in: 31134 Hildesheim

Name: Rayka 
Geb: 08/2015 in Bulgarien 
Rasse: Straßenmix 
Größe:~ 50 cm 
Hunde/ Katzen : Ja/Ja
Kinder: ab 12 Jahren und Hunde erfahren
Gesucht werden Hunde erfahrene Menschen, am allerliebsten Frauen

RAYKA ist eine ganz besondere Seele, die endlich ein passendes Zuhause verdient hat!

Rayka befindet sich auf einer Pflegestelle bei Samira, die gleichzeitig auch Hundetrainerin ist und sich ihrer angenommen hat, denn sie hatte aus für sie "unlösbaren/fremden/bedrohlichen" Situation heraus geschnappt.

Rayka hat viele, tolle Fortschritte gemacht und ist nun bereit endlich in ein festes Zuhause ziehen, natürlich bei Menschen, die sich bewusst sind, dass man noch weiterhin mit ihr konstant arbeiten muss, sich also der Verantwortung bewusst sind.

Sie lässt sich nun auch von fremden Frauen anfassen und streicheln, allerdings ist sie bei Männern noch weiterhin skeptisch, dies wird sie wahrscheinlich auch nie ganz ablegen.
„Bedrohlich“ - also frontal und hektisch auf sie zukommende Menschen machen sie weiterhin unsicher, aus dem Grund ist das Training wichtig um damit umgehen zu können, denn es kann sein, dass sie als letzten Ausweg, wenn es keine Möglichkeit mehr gibt, schnappen könnte.
Aus diesem Grund, bedarf es weiterhin Training und eben das Bewusstsein auf Körpersprache zu achten und richtig zu deuten.

Andere Hunde sind für sie draußen kein Problem und auch im Haus kann sie sich gut mit anderen Hunden arrangieren, tendiert aber zur Ressourcenverteidung. 
Als Einzelprinzessin wäre sie sicherlich auch sehr zufrieden und glücklich

Mit Katzen hat unsere Maus überhaupt kein Problem, es darf somit gerne ein Schnurrkumpel vorhanden sein.

Kinder sollten schon mind. Teenageralter erreicht haben, einfach um das Verständnis des Freiraums richtig verstehen und umsetzen zu können.

Rayka ist kein sportlicher Hund, sie geht zwar gerne mal ein bisschen spazieren, aber möchte und kann nicht neben dem Fahrrad laufen, joggen oder sich eben zu viel verausgaben.

Sie hat es wirklich nicht einfach, dazu kommt, dass sie, als sie auf der Straße lebte, nicht die beste Versorgung erhielt – wie sollte sie das auch?
Daraus resultiert jetzt ihr Problem mit der Hüfte, sie hat zu wenig Muskeln, welche durch eine Physiotherapie gerade aufgebaut werden und das hilft jetzt schon gut.
Ein Röntgen steht ihr aber noch bevor, damit man sich ein genaues Bild dessen machen kann.

Hat sie erst einmal Vertrauen gefasst, ist sie eine sehr liebe und umgängliche Hündin, die auch das Kuscheln für sich entdeckt hat

Super wäre ein Zuhause auf dem Land oder Stadtrand, mit einem Garten. 
Sie kommuniziert gerne im Form von bellen, wenn ihr z.B. langweilig ist

 
Ja Rayka hat Baustellen und Ja es ist sicherlich ein Stückchen Arbeit, aber hat sie es nicht verdient endlich glücklich zu sein und sich auf IHRE Menschen ein Hundeleben lang einlassen zu können?