Niki - Zuhause gesucht!

Niki
Bulgarien/ Varna

Hallöchen, ich bin die kleine Niki, geboren im März 2016. Ich lebe jetzt schon eine Weile mit meiner Mama und meinen Geschwistern hier im Katzenhaus von Fellnasen e.V. in Bulgarien

Ich habe mich richtig gut gemacht und bin auch schon ein bisschen gewachsen. Wie man sieht, spiele ich gerne verstecken. Meine Geschwister haben manchmal wirklich Schwierigkeiten mich zu finden. Hihi, das ist ja auch der Sinn der Sache.
Bald ist es an der Zeit, dass wir flügge werden und auf die große Reise gehen dürfen. Dazu fehlt mir aber noch ein Ziel…ich muss doch wissen, wo ich aussteigen muss und wem ich in die Arme hüpfen kann. Es wäre auch schön, wenn schon ein Spielgefährte auf mich warten würde…so ganz alleine mag ich auch nicht sein. Ich kann sonst auch eins meiner Geschwisterchen mitbringen…oder zwei, oder drei…ach am liebsten würde ich alle mitbringen. 

ch bin schon kastriert, geimpft und gechipt, auf FIV und Felv getestet und auf innerliche und äußerliche Parasiten behandelt. Meinen eigenen EU–Pass bringe ich auch mit.

Was meinst Du, wollen wir eine Familie werden?Dazu brauchst du nur eine Nachricht an Fellnasen e.V. senden. Die kümmern sich dann um alles.

--------------------------
---------------------------------------
Wir sechs sind waschechte Bulgaren. Wie alt unsere Mama ist können wir nicht sagen…aber wir fünf Kitten würden ungefähr im März 2016 geboren…also schon fast drei Monate alt. Wir alle haben bis vor kurzen auf den Straßen Bulgariens gelebt. In kalten Nächten haben wir uns alle ganz dicht zusammen gekuschelt, damit wir nicht frieren. 
Unsere Mama ist die beste der Welt…sie kümmert sich wirklich ganz lieb um uns. Sie hält uns warm und stillt unseren Hunger. Dabei vergisst sie sich manchmal selbst. Auch wenn sie versucht hat, es vor uns zu verheimlichen, haben wir schon mitgekriegt das sie manchmal geweint hat. Das Leben auf der Straße ist wirklich hart und sie wollte für uns nur das Beste. Wie oft haben wir gehört, dass ihr Bauch vor Hunger geknurrt hat und wir hätten ihr so gerne geholfen …aber wie?

Jeden Abend hat sie uns eine Gute-Nacht-Geschichte erzählt…die Sterne funkelten über uns und wir sind dann alle Pfötchen in Pfötchen eingeschlafen und sind ins Traumland gereist.
Als wir eines Morgens aufwachten lagen wir alle in einem warmen Körbchen…eine kleine Hand streichelte uns und es roch so lecker nach Futter. Hatten wir alle denselben Traum oder was war passiert? Nein, es war kein Traum, es war ein Wunder. 
Ein Schutzengel muss uns im Schlaf hier her gebracht haben. Es war warm, wir bekamen alle was zu futtern und das Knurren von Mamas Bauch hörte auch endlich auf. Wir haben jetzt ein Dach über dem Kopf!

Unsere Pflegemama sagt, dass wenn wir alt genug sind, wir eine groooße Reise machen werden…in unser eigenes Zuhause, zu Menschen die uns lieb haben und sich um uns kümmern.

Auch unsere Mama würde sich über ein Zuhause freuen…allerdings mag sie keine Männer. Mit denen hat sie schlechte Erfahrungen gemacht. Sie würde sich in einer Mädel-WG bestimmt richtig wohl fühlen.

Jetzt ist aber erst mal wichtig, dass wir alle einen Namen bekommen. Wir sind 4 Mädels und ein einziger Bub 
Für 10 € könntet ihr für einen von uns Namenspate werden und das Schöne dabei ist…ihr unterstützt uns gleichzeitig damit. Zum Tierarzt müssen wir ja auch alle noch.
Wenn einer eine Idee hat, braucht er nur eine Nachricht an Fellnasen e.V. senden.

Wenn Ihr uns unterstützen mögt:

Fellnasen e.V.
IBAN: DE76 4306 0967 4088 3215 00
BIC: GENO DE M 1 GLS

PayPal-Konto: fellnasen.e.v@gmx.net

Betreff: Mama/Kitten Bulgarien
--------------------------
--------------------------
-------

HERZLICHEN DANK 

grau-weiß Mädchen (in Hütte) = NIKI  Danke Regina Enter.
rot-weißer Junge = SPOCK  Danke Oo Eve Oo
hell rot-weiß / weiße Beinchen Mädchen = BIBI Danke Oo Eve Oo 
hell rot-weiß / etwa rot an Beinchen Mädchen = Yara Danke Sandy Kalix

grau-weiß langhaarig Mädchen = ZOE  Danke Oo Eve oO

Mama = BIANCA