REMI – Zuhause gesucht


REMI
Bulgarien/ Varna 

Kurzinfo:
Remi (w), geb. ca. Frühjahr 2015, kleines Handicap, mag keine anderen Katzen, Einzelhaltung empfohlen, kennt Hunde.

Einen wunderschönen Tag wünsch ich euch. Schön, dass ihr nicht einfach weiterblättert…ich möchte mich doch auch bei euch vorstellen.

Mein Name ist Remi und ich habe euch auch ein wenig zu erzählen. Als ich noch klein war, ist unsere Mama mit meinen Geschwistern und mir auf den Spielplatz gegangen. Naja, wir haben zugeguckt, wie die Kinder gespielt haben. Oh Mann, sie waren so laut, dass uns die Ohren schon wehtaten.

Eines der Kinder entdeckte uns - und dann kann die ganze Horde auf uns zugerannt. Wir sind vor Schreck in alle Richtungen geflüchtet. Ich versuchte, über einen Zaun zu springen und verhedderte mich mit der Pfote. Nur mit Mühe konnte ich mich befreien. Meine Familie war inzwischen über alle Berge. Schnief!

Ich habe es vor Schmerzen kaum ausgehalten und laufen….das ging gar nicht. Plötzlich steht ein Mini-Zweibeiner vor mir… vor Schmerzen und Angst habe ich so gezittert, dass ich kaum Atmen konnte. 
Mit Menschen haben wir ja meistens keine guten Erfahrungen gemacht.

Das kleine Mädchen nahm mich aber ganz vorsichtig auf den Arm und sagte: „Ich weiß schon, wo ich dich hinbringen kann, damit dir geholfen wird“ und rannte mit mir los.
Sie brachte mich zu meiner jetzigen Pflegemama. Die sah mich, schnappte mich und fuhr mit mir zum Tierarzt. Der stellte fest, dass meine Krallen gebrochen waren. Er meinte, dass es zwar schmerzhaft ist, aber dennoch nicht sooo dramatisch. Haha, dachte ich..du hast ja auch keine Schmerzen. 

Inzwischen bin ich wieder topfit. Ich laufe, springe und klettere sogar auf Bäume. Klasse, was?

Nun ist es aber an der Zeit, mir mein eigenes Personal zu suchen. Ich bin auch gar nicht anspruchsvoll.
Täglich was Leckeres zu futtern, ein sauberes Katzenklo und Streicheleinheiten, wann immer ich es möchte. 
Ach so, ich mag übrigens keine anderen Katzen, deswegen könnte ich auch gut alleine bei dir leben….du solltest mich dennoch nicht den ganzen Tag alleine lassen. Das wird mir sonst zu langweilig. Hunde kenne ich übrigens auch, und mit denen komme ich eigentlich ganz gut zurecht.

Wenn ich zu dir kommen soll, brauchst du deine Bewerbung nur an Fellnasen e.V. schicken. 
Ich freue mich schon auf dich.

Natürlich komme ich geimpft, gechipt, auf FIV und FeLV getestet, auf innerliche und äußerliche Parasiten behandelt und mit eigenem EU-Pass zu dir.

Dann schreib mal schnell deine Bewerbung…ich genieße so lange noch die Sonne.
Bis bald.