TRACK - Zuhause gesucht


TRACK
Varna/Bulgarien

Kurzinfo:
männlich, geb. Anfang April 2017, Brüderchen von Trick und Tick.

Also…im Mai dieses Jahres wurden wir in der Nähe eines Einkaufszentrums in Bulgarien gefunden. Jemand hat uns in einen Karton gesetzt und einfach dort abgestellt…ohne unsere Mama 
.
Wir können nicht verstehen, warum es Zweibeiner gibt, die so etwas machen. Wir haben doch niemandem etwas getan.

Als es dunkel und kalt wurde, haben wir uns ganz dicht aneinander gekuschelt und das Lied gesungen, das uns Mama immer zum Einschlafen vorgesungen hat. Irgendwann sind wir dann auch alle eingeschlafen. Als es hell wurde, sind wir vom Knurren unserer Bäuchlein aufgewacht… Mann, hatten wir einen Hunger!
Wir haben dann alle ganz laut nach unserer Mama gerufen…aber sie kam nicht. Wir sind dann einfach alle aus dem Karton geklettert und wollten uns schon selbst auf die Suche nach Essen machen.
Nach einer Weile hörten wir es im Gebüsch rascheln. Plötzlich guckte uns ein Zweibeiner an - wir waren wie erstarrt vor Angst.

Dieser Zweibeiner war aber gaaaaanz lieb. Es war eine Frau, die uns über die Köpfchen streichelte und uns mit zu sich nach Hause nahm. Als wir bei ihr ankamen, haben wir erstmal was zu futtern bekommen und sogar ein schönes kuschliges Bettchen. 

Wir haben der netten Lady dann erzählt, dass wir unsere Mama sehr vermissen, und sie hat uns versprochen, nach ihr Ausschau zu halten. 
Auch wenn wir ganz traurig sind und unsere Mama vermissen, sind wir doch froh, in Sicherheit zu sein. 

Und jetzt ratet mal wo wir gelandet sind…richtig, bei den Fellnasen e.V.
Das nennt man wohl Glück im Unglück.

Und nun sucht jeder von uns sein passendes Zuhause, weil wir ja auch hier nur auf der Durchreise sind. 
Also wenn Du mich zu Dir holen magst..... ich sage nicht nein .