Lucky

Name: LUCKY ❤

Unser LUCKY sucht DRINGEND sein Für Immer Zuhause und bis dahin zur monatlichen Unterstützung seiner Reha-Kosten liebe Dauerpaten.

Derzeit in der Reha- Einrichtung Nordseeschnuten in 26349 Jade

Gesucht: Zuhause
Herkunft: Bosnien
Geboren: ca 6/2020
Geschlecht: männlich / kastriert
Rasse: Labrador, mittel ( ca 50 cm, 22 kg)
Besonderheiten: Gendefekt, geistig beeinträchtigt, sehbehindert, neigt zu Übersprungshandlungen bei Überfoderung.

Verträglich mit:
Hunden: ja, aber er möchte gerne Einzelprinz sein, ggf eine Hündin (siehe Bemerkungen)
Katzen: nein
Kindern:eher nein, wenn, dann ruhige ab Teenager Alter

Charakter: ganz lieber, freundlicher Gentleman, der Menschen sucht, die sich intensive mit ihm beschäftigen können/ wollen und auf seine Bedürfnisse eingehen.

Sicherheit: Geimpft – gechipt – auf innere und äußere Parasiten behandelt – EU Ausweis vorhanden

Bemerkungen:

LUCKY Zusammenfassung:

-ist nicht komplett blind, sieht aber sehr schlecht, dafür hat er eine gute Nase, die gefördert werden muss
-er hat neurologische Ausfälle, ist geistig eingeschränkt, (dadurch schnell überfordert)
-anfällig für Darmbakterien = gute, hochwertige Nahrung wie zb Lukulus empfohlen, verteilt auf 4 x täglich
-anfällig für Entzündungen und Krankheiten durch seine gesundheitliche Grundsituation
- kontinuierliche Physiotherapie/Bewegungsübungen empfohlen

-Keine Kinder ( Überlastung )
-keine anderen Hunde ,wenn dann eine Hündin, eher Einzelprinz
(siehe nächster Punkt)
-braucht Menschen, die sich intensiv mit ihm beschäftigen, er liebt seine Menschen
Er spricht die "Hunde Sprache" nicht gut und dadurch kommt es mit anderen Hunden öfter zu Missverständnissen.

LUCKY braucht Beschäftigung die für ihn passt, bevorzugt Nasenarbeit. Da muss man aufpassen, dass er nicht überfordert wird. Deswegen sollten es feinfühlige Menschen sein, die gut auf ihn eingehen können und sich der Verantwortung bewusst sind.
Er braucht ein Haus mit Garten , wo er durchgehend Zugang zum Garten hat, dann ist er stubenrein
(Hunde Klappe könnte man trainieren denken wir)
-Keine langen Spaziergänge, die überfordern ihn,(Reizüberflutung) und absolut kein Sicherheitsgeschirr! Darauf reagiert er panisch, dann kommt es auch zu Übersprungshandlungen.

LUCKY'S Geschichte:

Er wurde als 4 Wochen alter Welpe gefunden - er konnte nur noch seine Augen bewegen und atmen. Ansonsten war er komplett steif. Die Tierärzte gaben ihr Bestes, sodass er nach 3 Wochen alleine essen und nach 3 Monaten laufen konnte. Er machte tolle Fortschritte, lediglich seine Sehschwäche blieb zurück.

Kurz nach seiner Ankunft in Deutschland verschlechterte sich sein Gesundheitszustand radikal, wir haben ihn in Kliniken vorgestellt, diverse Untersuchungen, die er hat brav über sich ergehen lassen, haben Nichts ergeben. Es bleibt aufgrund seiner Vergangenheit nur noch der Gendefekt, der sich bei ihm ähnlich wie bei Alzheimerpatienten in Schüben zeigt. Gesund wird er leider nicht mehr werden.

Da LUCKY so viel Lebensfreude zeigt und ihn jeder sofort ins Herz schließt, suchen wir für diesen liebenswürdigen und wunderschönen Gentleman ein Zuhause bzw. eine Art Gnadenplatz.
Uns ist bewusst, dass man diese Menschen mit der Lupe suchen muss - aber wir wollen die Hoffnung für ihn nicht aufgeben!

Bitte melde Dich bei uns, wenn Du Dir dies zutraust und unserem Charmeur eine Chance geben magst.

LUCKY lebt jetzt in einer super Rhea-Einrichtung, wo mit ihm gearbeitet wird und es schon einige Erfolge gab. Zusammen geben wir den Süßen nicht auf!!!

Wenn Du LUCKY mit einer Spende oder Patenschaft unterstützen möchtest, würden wir uns mega freuen! Jeder Cent hilft. Seine REHA Kosten betragen 500 Euro monatlich.